industrie-meister.de

Kompaktkurse zur Prüfungsvorbereitung

Meister-BAföG

Eine Gute Nachricht: einen großen Teil deiner Lehrgangs- und Prüfungsgebühren (bis zu 75%) übernimmt der Staat und zwar völlig unabhängig von deinem Einkommen. Zunächst zahlt dir der Staat einen Zuschuss von 50% zu allen Gebühren, den Rest kannst du über ein zinsgünstiges Darlehen der KfW finanzieren. Nach bestandener Prüfung werden dir nochmals 50% des Darlehensbetrages erlassen. Effektiv bleiben für dich dann noch 25% des ursprünglichen Betrages, den du zwei Jahre nach dem Abschluss in einkommensabhängigen monatlichen Raten zurückzahlst.

Hier eine Beispielrechnung, wie das in deinem Fall aussehen könnte:

Teilnahmegebühr Industriemeister/in Elektrotechnik (inkl. AEVO):  € 6000,00
Prüfungs- und Bearbeitungsgebühr IHK:  € 660,00
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Summe:  € 6660,00
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Staatlicher Zuschuss von 50%  - € 3330,00
Darlehenserlass nach bestandener Prüfung (50% des Darlehens)  - € 1665,00
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Verbleibender Eigenanteil:  € 1665,00

Das sog. Meister-BAföG, wird nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz jedem gewährt, der …

... eine abgeschlossene Berufsausbildung hat.

… vorher noch keine Aufstiegsfortbildung hatte.

… keinen Hochschulabschluss hat, der über den Bachelorgrad hinausgeht.

… die Fortbildung an einer zertifizierten Bildungseinrichtung in einem förderfähigen Lehrgang macht.

Die ersten drei Punkte treffen auf einen großen Teil unserer Teilnehmer zu, um den letzten Punkt haben wir uns gekümmert.
Weitere Informationen und den Antrag für die Aufstiegsförderung des BMBF findest du auf der folgenden Webseite:

https://www.aufstiegs-bafoeg.de/

Selbstverständlich unterstützen wir dich bei Fragen zum BaföG-Antrag. Ruf uns einfach an, wenn du nicht weiterkommst.


Unterhaltsförderung

Bei Vollzeit-Lehrgängen kann man zusätzlich zu den Zuschüssen zu Lehrgangs- und Prüfungsgebühren einen Beitrag zum Lebensunterhalt erhalten. Diese Unterhaltsförderung ist abhängig von den Einkommens- und Vermögensverhältnissen des Weiterbildungsteilnehmers sowie gegebenenfalls des Ehe- oder Lebenspartners. Auch in diesem Fall setzt sich die Förderung aus einem Zuschuss und einem Angebot der KfW über ein zinsgünstiges Darlehen zusammen.

Die Höhe der Unterhaltsförderung ist sehr stark von den persönlichen Lebensverhältnissen abhängig. Eine Einschätzung, wie viel du an Unterhaltsförderung monatlich bekommen könntest, kannst du über den Förderrechner des BMBF herausfinden:

"Förderrechner: Ermitteln Sie die Höhe vom Aufstiegs-BAföG"

Selbstverständlich unterstützen wir dich bei Fragen zum BaföG-Antrag. Ruf uns einfach an, wenn du nicht weiterkommst.


Meisterprämie

In vielen Städten gibt es eine Meisterprämie der Handels- und Handwerkskammern, die du nach bestandener Prüfung beantragen kannst. In Hamburg sind das zur Zeit 1000 Euro. Über folgenden Link gelangst du zu weiteren Informationen und dem Antragsformular der Hamburger Handwerkskammer:

https://hkbis.de/meisterpraemie/

Du hast noch weitere Fragen?

Wo hat industrie-meister.de seinen Sitz?